Veranstaltungen zum Europatag

Am Europatag (9. Mai) feiern wir jedes Jahr, dass wir in Europa in Frieden und Einheit leben. Es ist der Tag der historischen Schuman-Erklärung: Am 9. Mai 1950 hielt der damalige französische Außenminister Robert Schuman in Paris eine Rede, in der er seine Vision einer Zusammenarbeit in Europa vorstellte, die Kriege zwischen den europäischen Nationen unvorstellbar machte.

Robert Schumans Vorschlag gilt als Grundstein der heutigen Europäischen Union.

Jedes Jahr am 9. Mai gibt es darum diverse Veranstaltungen und Feierlichkeiten, an denen auch wir am SG uns wenn möglich engagiert beteiligen.

In den vergangenen Jahren haben wir beispielsweise Podiumsdiskussionen, Konzerte und als Beitrag zum virtuellen Europatag der Stadt Detmold 2021 ein Unterrichtsprojekt [Link Nachhaltigkeitsprojekt] durchgeführt.

Auf dem Programm des Konzerts zum Europatag am 9. Mai 2021 standen solistische Kompositionen, da das Proben und Aufführen von größer besetzter Ensemblemusik pandemiebedingt problematisch war.

Schülerinnen und Schüler engagieren sich für Europa

Anlässlich des 50. Städtepartnerschaftsjubiläums mit der französischen Gemeinde Saint-Omer wurde Detmold vom 9. bzw. 10. bis 12. Mai 2019 von einer politischen Delegation sowie einer Gruppe von Bürgerinnen und Bürgern aus Saint-Omer besucht.

Podiumsdiskussion mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft zum bundesweiten EU-Projekttag an Schulen

Brexit, die Wahl eines europafreundlichen Präsidenten in Frankreich, die Vorzüge des EU-Binnenmarkts, Fluch und Segen europaweit einheitlicher Regelungen - dies waren nur einige Sachverhalte, die am Dienstag, den 16.5.2017, in der Aula des Stadtgymnasiums thematisiert wurden.