Medienerziehung

Das Stadtgymnasium fördert dich in deinen Fähigkeiten im Umgang mit digitalen Medien. Damit ist nicht nur der Umgang mit bestimmten Geräten oder Programmen gemeint, sondern wir beschäftigen uns auch mit Aspekten wie z.B. Datenschutz, Wahrung von Urheberrechten oder wie man sich sicher und verantwortungsvoll im Internet bewegt. Unser Medienkonzept (Details dazu findest du in unserem Schulprogramm) schafft so Grundlagen zur kompetenten, verantwortungsvollen und sicheren Nutzung digitaler Medien. Dies alles lernst du beginnend ab Klasse 5 im Informatikunterricht sowie in allen übrigen Fächern. Die Kompetenzen, die du dabei erwirbst, richten sich nach denen des „Medienkompetenzrahmens NRW“ (Details unter: https://medienkompetenzrahmen.nrw )

Diese folgenden digitalen Werkzeuge werden dir in deinem Schultag regelmäßig begegnen:

Unsere digitale Lernplattform Moodle, über die z.B. Unterrichtsmaterialien und Aufgaben ausgetauscht werden.
Die Plattform IServ für unsere gemeinsame Kommunikation mit Mails, Messenger und Videokonferenzen. Hierüber hast du von Zuhause aus auch Zugriff auf Dateien und Dokumente, die auf einem Computer in der Schule gespeichert wurden.
Das Portal Untis, über das du den aktuellen Stunden- und Vertretungsplan sowie die Hausaufgaben in deinen Fächern einsehen kannst.