Anmelden | Sitemap | Impressum | Suche

Aktuelles
Arbeitsgemeinschaften
Eltern
Europaschule
Fahrten und Austausche
Formulare
Förderung
Kontakt
Kooperationen
Lehrer
Mensa
Presse
Schule
Schüler
Unterricht
Übermittagbetreuung
Veranstaltungen
Wettbewerbe
Lernplattform
Sie befinden sich hier: Aktuelles / 

Stadtgymnasium Kreismeister im Tischtennis

 

Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften der Schulen konnten die Jungen der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2003-2006) den Titel im Tischtennis für das Stadtgymnasium gewinnen. Die Spieler Tim Liebert, Tim Sieger, Henry Sölter, Joel Neiz (alle 7n), Jannis Markmann (8n) und Florian Stoyke (8sw) hatten die Gegner von der Gesamtschule Aspe zu jeder Zeit sicher im Griff. Ein Gegenpunkt ging kampflos an Aspe, da Joel aufgrund einer kurzfristigen Erkrankung leider nicht teilnehmen konnte. So lautete das Ergebnis am Ende verdient 5:1.

Die Mannschaft möchte ihr Potenzial bei der nun anstehenden Vorrunde zu den Bezirksmeisterschaften erneut aufblitzen lassen. Wir wünschen dafür viel Erfolg!

 

England-Fahrt 2017

School trip to England (18/09/2017 – 23/09/2017)

Day 1: Arrival in Eastbourne

After a ten-hour coach drive and a ferry crossing we finally arrived in Eastbourne, where a member of our host family picked us up. At home a delicious dish was waiting for us, before we had time to unpack our suitcases and to get ready for bed.

Mehr lesen ...

Finnlandaustausch 2017

Finnland-Fahrt vom 15.09.2017 - 23.09.2017

Auch in diesem Jahr fand der alljährliche Finnlandaustausch in unsere Partnerstadt Savonlinna statt. 17 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 und zwei Lehrerinnen (Frau Brinkmann und Frau Pagnotta) konnten von dem 15. bis 23. September Einblick in das finnische Schulsystem sowie in die finnische Kultur erhalten.

Mehr lesen ...

Wettstreit der Parteien im bilingualen Kurs der Jahrgangsstufe 8

Wie in jedem Jahr führte auch im Schuljahr 2017-18 die bilinguale Politikklasse mit ihrer Fachlehrerin Frau Schnoor das „Party Project“ (also ein Parteienprojekt) durch.

Vor dem Hintergrund der Bundestagswahl 2017 war es diesmal besonders ergiebig, zunächst aktuelle Themen der Politik zu recherchieren und dann in Form eines Projekts zu überlegen, wie man es selber machen würde.

Die Themen, die der 8s (unterstützt durch Kaja Hamaus und Pauline Koschnick aus der 8m) auf den Nägeln brannten, waren auch solche, die im Wahlkampf eine große Rolle spielten: Umweltpolitik (hier besonders der CO2-Ausstoß), die Sicherheitspolitik im Angesicht der Bedrohung durch den Terrorismus und die Bildungspolitik (hier ging es um G8 versus G9).

Zunächst wurde nun ein „manifesto“ verfasst – WAS wollen wir in diesen Themenfeldern erreichen, und WIE wollen wir es erreichen? Nachdem programmatische Klarheit hergestellt war, ging es um die Namensfindung und die Wahl des bzw. der Parteivorsitzenden. Die Democratic Future Changers (DFC) unter der Leitung von Fabienne Schröder, die Better Climate Party (BCP) mit ihrer Vorsitzenden Maria Bürkland, die PLP (Positive Legal Party), angeführt von Pauline Koschnick und die BGP-Party (Better Green Planet) mit Antonia Goppelt in der Rolle als „Chairwoman“ entwarfen nun Wahlkampagnen. Am Wahltag kämpften sie mit Plakaten, Flyern und Reden (und auch von Kimi Eickhoff selbst gebackenen Schokoladenmuffins) um die Stimmen der Wähler, repräsentiert durch die 8w und einige Schülerinnen aus der 7s.

Es wurde ein knappes Rennen, das die BCP für sich entscheiden konnte. Maria Bürkland, Anni Dejgraf und Kaja Hamaus dankten ihren Wählerinnen und Wählern zufrieden. 

Die anschließende Wahlanalyse ergab, dass vor allem die überzeugende Rede der BCP ausschlaggebend für die Entscheidung der WählerInnen war.

Nicht nur die inhaltlich gehaltvolle Auseinandersetzung mit den komplexen Themen verdient Respekt, sondern vor allem die Tatsache, dass das gesamte Projekt, inklusive der auch rhetorisch stimmigen Reden, auf Englisch durchgeführt wurde. Die Schüler und Schülerinnen haben durch die eigene Erfahrung viel gelernt und wertvolle (Präsentations-)Kompetenzen erworben.

 

20jähriges Sanitätsdienstjubiläum

Der Sanitätsdienst unserer Schule existiert seit nunmehr 20 Jahren und feierte zu Beginn dieses Schuljahres in der Aula mit fast allen Mitgliedern seinen runden Geburtstag. Zu diesem Jubiläum kamen der Schulsanitätsdienst-Koordinator des Jugendrotkreuzes Lippe Kai-Theo Hempel sowie Gründungsmitglied Christian Masopust an unsere Schule. Sie überreichten den Sanitätern eine Ehrenurkunde, die Jason Jochem (Q2) und Lino Vnocsek (Q1), die Leiter des Sanitätsdienstes am SG, stellvertretend in Empfang nahmen. Die Zahl der Mitglieder, so berichtete Christian Masopust erfreut, habe sich seit der Gründung vervielfacht, denn neben dem Schulsanitätsdienst der Klassenstufen 7 bis Q2 gibt es bereits die Nachwuchsförderung im sechsten Schuljahr. Der amtierende Schulleiter Herr Paul wies in seiner Danksagung darauf hin, dass die Sanitäter des Stadtgymnasiums eine sehr wichtige Arbeit leisten und die regelmäßige Schulung in den AGs dafür eine sehr zuverlässige Basis bilde.

Wer daher Interesse hat, sich dem Sanitätsdienst anzuschließen, der sollte mittwochs in der Mittagspause in den Erweiterungsbau zur AG kommen.

Impressionen vom Tag der offenen Tür

Zeige Alben 1 bis 1 von 1