Anmelden | Sitemap | Impressum | Suche

Aktuelles
AGs und Betreuung
Eltern
Europaschule
Fahrten und Austausche
Formulare
Förderung
Kontakt
Kooperationen
Lehrer
Mensa
MINT
Presse
Schule
Schüler
Unterricht
Veranstaltungen
Wettbewerbe
Lernplattform
IServ
Sie befinden sich hier: Aktuelles / 

aktuelle Informationen zum Schulalltag im Bezug auf Corona

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler,

im letzten Schreiben des Ministeriums wurden wir über neue Regeln im Umgang mit Infizierten und Quarantänemaßnahmen informiert, die ich hier kurz zusammenfasse:

  1. Ab sofort sind Quarantänemaßnahmen grundsätzlich nur noch auf nachweislich infizierte Personen zu beschränken. Diese Vorgehensweise ist allerdings nur möglich, wenn insbesondere die Hygienemaßnahmen und regelmäßiges Lüften beachtet wurden. Weiterhin müssen Kontaktpersonen die Maskenpflicht und die regelmäßigen Testungen beachtet haben.
  2. Es ist zu beachten, dass letztendlich das Gesundheitsamt festlegt, wie in der Sache verfahren wird. Es kann also durchaus dazu kommen, dass nicht nur die infizierte Person in Quarantäne geschickt wird, auch wenn das inzwischen eher unwahrscheinlich ist.
  3. Ab Montag, dem 20.9.2021, wird in den Schulen drei Mal pro Woche getestet: montags, mittwochs und freitags. Die Pläne hierzu werden angepasst. Jene, die Testnachweise in die Schule mitbringen, müssen diesen geänderten Testplan beachten.
  4. Auch weiterhin werden wir Sitzpläne erstellen und aufbewahren, da es eventuell doch passieren kann, dass Sitznachbarn ermittelt werden müssen. Ein späteres Rekonstruieren, wie es das Ministerium beschreibt, ist mit dem Blick auf die erlebte Praxis nur mit sehr hohem Aufwand möglich.
  5. Sollte ausnahmsweise dennoch eine Quarantäne für eine Kontaktperson durch das Gesundheitsamt angeordnet werden, so kann die Quarantäne durch einen negativen PCR-Test vorzeitig beendet werden. Die vom Gesundheitsamt angeordneten PCR-Testung erfolgen in der Regel über das Testzentrum.

Nicht zuletzt hat das Ministerium mit seinem Schreiben Rechtssicherheit in den Fällen geschaffen, in denen Schutzmaßnahmen wie Maske oder Testung verweigert werden, obwohl das medizinisch nicht notwendig ist. An dieser Stelle freue ich mich aber, feststellen zu können, dass wir aktuell am Stadtgymnasium keinen solchen Fall haben, also alle Schülerinnen und Schüler am Unterricht teilnehmen, soweit sie sich nicht in Quarantäne befinden oder krank sind.

Ich hoffe sehr, dass wir weiterhin dauerhaft Präsenzunterricht mit möglichst vielen Schülerinnen und Schülern haben werden und wünsche allen Gesundheit.

Herzliche Grüße

Carsten Paul – Schulleiter

Sporthelfer 2021

Auch in diesem Jahr fand am Stadtgymnasium wieder die Sporthelfer Ausbildung unter der Leitung von Herrn Werner statt. Auf Grund der Corona Situation war die Ausbildung anders angelegt als üblich, nichtsdestotrotz konnten am Ende des Schuljahres 18 Schülerinnen und Schüler zu neuen Sporthelfern ernannt werden und freuten sich über die Zertifikate vom Landessportbund sowie die bekannten Sporthelfer T-Shirts. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer!

Englisch Vorlesewettbewerb 2021

Zum Ende des Schuljahres gab es für die 5ten Klassen noch ein absolutes Highlight – die English Reading Competition! Nachdem in den Wochen zuvor  im Englischunterricht bei Herrn Werner (5a), Herrn Schmoranz (5b) und Frau Kage (5c) im klasseninternen Vorentscheid die Teilnehmer ermittelt wurden, traten Leila Hölscher (5a), Rudolf Lents (5a), Wiaam Ahmed(5b), Sofia Aust (5b), Nina Brandt (5c) und Luca Tracht (5c) am 01.07.2021 zum Englisch Vorlesewettbewerb in der Aula an.

Mehr lesen ...

Business English: Neue Kooperation der Detmolder Europaschulen Dietrich-Bonhoeffer-Berufskolleg und Stadtgymnasium

Den Zusatz „Europaschule“ dürfen Schulen führen, die sich einem oft langjährigen Zertifizierungsverfahren unterzogen haben und festgelegte Kriterien erfüllen. Europaschulen zeichnen sich durch ein erweitertes Fremdsprachenangebot und die vertiefte Vermittlung europaorientierter Kenntnisse aus.

Mehr lesen ...

Regionalen, nachhaltigen Anbau live erleben

Im Zusammenhang mit unserer Teilnahme am sustainability project hatten wir, der Politik-Englisch-Kurs II aus der 8 und Frau Schnoor, heute bei strahlendem Sonnenschein spontan die Gelegenheit, bei der Erdbeerernte auf dem Lohmannshof dabei zu sein.

Mehr lesen ...

 

Nachbarn in Europa – Detmold und Europa

Im Rahmen der Teilnahme am Schülerwettbewerb zur politischen Bildung der Bundeszentrale für politische Bildung erstellte der Profilkurs Wirtschaft in Klasse 7 einen Wettbewerbsbeitrag zum Thema „Nachbarn in Europa – Detmold und Europa“.

Mehr lesen ...

Mensabetrieb ab 31.05.2021

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler, Kolleginnen und Kollegen,

hier nun der versprochene Nachtrag zum Punkt Mensa: Ab dem 31. Mai wird neben der Cafeteria auch die Mensa wieder geöffnet sein. Dabei gelten auch weiterhin die Regeln, die wir bereits zum 2. November 2020 formuliert hatten:

  1. Beim Betreten der Mensa desinfiziert sich jeder die Hände.
  2. Der Zutritt erfolgt über den regulären Eingang, verlassen wird die Mensa über den Notausgang ganz hinten im Raum.
  3. Es gibt Zeitfenster für die Essensausgabe:
    In der 6. Stunde - Jeder, der eine Freistunde hat, ist willkommen
    13:00 Uhr bis 13:30 Uhr: Jahrgangsstufen 5 bis 8
    13:30 Uhr bis 14:00 Uhr: Jahrgangsstufen 9 bis Q2
    Für LehrerInnen gibt es keine extra Staffelung, allerdings gibt es nur drei Einzeltische.
  4. Die Tischzuordnung nach Jahrgangsstufen wird aufgehoben, damit sich alle beim Essen auf alle freien Plätze verteilen können, wobei die Anzahl der Plätze deutlich reduziert ist.

Zu ergänzen ist, dass unsere Mensa-Chefin, Frau Bracht, aus gesundheitlichen Gründen derzeit nicht in der Mensa tätig sein kann, weshalb wir aktuell über die Gesamtschule mitversorgt werden.

Herzliche Grüße

Tatiana van Schwamen - Stv. Schulleiterin

Unterricht am dem 31.05.2021

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler, Kolleginnen und Kollegen,

erfreulicherweise sinken seit geraumer Zeit die Inzidenzwerte stetig, der Kreis Lippe liegt inzwischen dauerhaft unter dem Wert 100. Da diese Entwicklung in vielen Kreisen zu beobachten ist, hat sich das Schulministerium dazu entschlossen, ab Montag, dem 31.5., eine Erweiterung des Schulbetriebes zuzulassen, wenn der Inzidenzwert dauerhaft unter 100 liegt.

Was heißt das nun ab dem 31.5. für uns?

  1. Wir beenden die Phase des Wechselunterrichts und kehren wieder komplett zum Präsenzunterricht zurück. Das betrifft vor allem auch jenen Unterricht, der in gemischten Gruppen stattfindet.
  2. Im Sportunterricht soll stufenweise wieder zur Normalität zurückgekehrt werden, auch wenn es noch Einschränkungen geben wird. Sportlehrerinnen und Sportlehrer informieren über die Details und richten ihren Unterricht danach aus.
  3. Da wir zum Präsenzunterricht zurückkehren, gibt es auch keine Notbetreuung mehr.
  4. Stattdessen können Schülerinnen und Schüler nach dem Unterricht wieder das Angebot der Übermittagsbetreuung in der bekannten Form wahrnehmen.
  5. Die Maskenpflicht (mindestens medizinische Masken) bleibt vollumfänglich erhalten. Die Regeln für Essen und Trinken bleiben bestehen. Unabhängig davon sind die bekannten Hygieneregeln weiterhin umzusetzen.
  6. Die Verpflichtung zur Teilnahme an Tests bzw. zur Beibringung eines gültigen Tests am geplanten Testtag bleibt bis auf weiteres erhalten.

Insbesondere die gewissenhafte Umsetzung der Punkte 5 und 6 ist absolut notwendig, um die Weitergabe von möglichen Infektionen zu verhindern bzw. schnellstmöglich Infektionsketten zu unterbrechen. Das hat in den vergangenen Monaten am Stadtgymnasium Detmold sehr gut geklappt. Deshalb danke ich allen für das bisher gezeigte Verantwortungsbewusstsein.

Über eine eventuelle Wiederinbetriebnahme der Mensa wird gesondert informiert.

Ich hoffe sehr, dass wir alle die letzten Wochen dieses Schuljahres noch gut nutzen können. Bleiben Sie gesund.

 

Herzliche Grüße

Carsten Paul - Schulleiter

Unser traditioneller Austausch mit Finnland dieses Jahr einmal ganz anders …

Was tun, wenn eigentlich eine Fahrt nach Savonlinna zu unseren Austauschpartnern geplant ist, diese aber bedingt durch Covid-19 nicht stattfinden kann?

Natürlich eine Alternative überlegen, denn ganz auf die Kontakte und die Erfahrungen möchte niemand verzichten.

Mehr lesen ...

Stadtradeln 2021 - Das Stadtgymnasium ist zum 4. Mal dabei!

Vom 16. Mai bis 6. Juni findet in Detmold wieder das bekannte Stadtradeln statt. Bei dieser Aktion geht es um Spaß am und beim Fahrradfahren und darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Auch In diesem Jahr wollen  Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Eltern wieder auf das Fahrrad steigen und kräftig Kilometer sammeln. Dazu haben wir eine eigene Gruppe gegründet. Mitmachen können neben den aktiven "Stadtgymnasiast*innen" auch alle weiteren Menschen, die das Stadtgymnasium sympathisch finden. Unter stadtradeln.de können sich alle, die mitmachen wollen ab sofort registrieren und dem Team „Stadtgymnasium Detmold“ beitreten. Jeder Kilometer, der zwischen dem 16. Mai und dem 5. Juni mit dem Fahrrad zurückgelegt wird, kann dann im Portal oder direkt über die STADTRADELN-App , die kostenlos über die üblichen App-Stores zu bekommen ist, eingetragen werden. Wo die Radkilometer zurückgelegt werden ist nicht relevant, denn Klimaschutz endet an keiner Stadt- oder Landesgrenze. Zugelassen sind alle Fahrzeuge, die im Sinne der StVO als Fahrräder gelten (dazu gehören auch Pedelecs bis 250 Watt). 

Und nun: Luft aufgepumpt, Kette geschmiert und los geht’s!

Nachhaltig in Detmold und Europa

Schon seit einiger Zeit arbeitet der bilinguale Politikkurs II in der 8 projektartig gemeinsam mit ihrer Fachlehrerin Frau Schnoor mit an der „Sustainability Map“, einer Idee der Stadt Detmold im Zusammenhang des Modellversuchs „Global Nachhaltige Kommune NRW“ (mehr dazu hier).

 

Mehr lesen ...

Musik zum Europatag

Musikerinnen und Musiker des Stadtgymnasiums Detmold spielen zum 9. Mai Werke europäischer Komponisten

Videoproduktion aus der Detmolder Martin-Luther-Kirche

Mehr lesen ...

Regionale Auswahlsitzung zum europäischen Jugendparlament

Am 9. Mai ist Europatag – leider diese Jahr noch einmal ohne Europakonzert und weitere feierliche Veranstaltungen.

Dafür freuen wir uns, dass einige unserer Schüler:innen der Einführungsphase den aktuellen Einschränkungen getrotzt und digital an der regionalen Auswahlsitzung des europäischen Jugendparlaments teilgenommen haben. Ein kurzer Bericht über diese aufregende Erfahrung ist hier zu finden.

Informationen zum Unterricht ab dem 03.05.2021

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler, Kolleginnen und Kollegen,

in den vergangenen Tagen haben wir uns sehr darum bemüht herauszufinden, ob und wann mit Blick auf die aktuellen Inzidenzwerte die Schulen wieder öffnen und wir mit dem Wechselunterricht fortfahren können. Das war nicht einfach, da die Gesetzestexte des Infektionsschutzgesetzes und der Coronabetreuungsverordnung genau an dieser Stelle unterschiedliche Aussagen machen. Inzwischen scheint geklärt zu sein, dass die Coronabetreuungsverordnung für uns entscheidend ist. Demnach unterliegt die Öffnung von Schulen einem Entscheidungsprozess, den sich in letzter Instanz das Gesundheitsministerium NRW vorbehält. Wir müssen also auf eine Entscheidung des Ministeriums warten.

Wenn die uns bisher vorliegenden Informationen korrekt sind, dann ist mit einem Wiederbeginn des Wechselunterrichts am kommenden Montag zu rechnen. Darauf sollten wir uns alle vorerst einstellen. Wir verbleiben dann in unserem Schema der A- und B-Gruppen für die Jahrgangsstufen 5 bis 9. Der Plan für die Klassenarbeiten wurde angepasst und findet sich in aktualisierter Form im Anhang. Die zweiten Klassenarbeiten sind noch nicht ausgewiesen, da wir mit weiteren Unterbrechungen des Wechselunterrichts rechnen müssen. In der Differenzierung wird schon jetzt die Zahl der Klassenarbeiten auf eine reduziert, da die Zeit für eine zweite Arbeit nicht mehr zur Verfügung steht. Alle weiteren bekannten Regelungen bleiben erhalten.

Nun bleibt zu hoffen, dass uns die endgültige Information über die Wiederaufnahme des Schulbetriebes rechtzeitig erreicht, da nach unseren Informationen bis jetzt nicht geklärt ist, wer die Schulen informiert und auf welchem Wege das geschehen soll. Gern würde ich besser verwertbare Mitteilungen weiterleiten, welche die Planungen in den Familien erleichtern würden. Über die letzte Entscheidung muss ich wohl wieder sehr kurzfristig informieren.

Herzliche Grüße und gute Gesundheit

Carsten Paul - Schulleiter

Pläne für den Wechselunterricht und Klassenarbeiten/Klausuren

Hier finden Sie, hier findet ihr den Plan für das Halbwochenblockmodell für die Sekundarstufe I.

Hier finden Sie den Klassenarbeitsplan für die Sekundarstufe I.

Elternsprechtag 2021

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler,

ich bitte darum, das angehängte Anschreiben und den Terminplan zum Elternsprechtag zu beachten. Um eine bessere Grundlage für die Beratungen am Elternsprechtag zu schaffen, haben wir diesen aufgrund der aktuellen Entwicklungen auf den 11. und 12. Mai 2021 verschoben.

Herzliche Grüße

Carsten Paul - Schulleiter

Anschreiben

Terminplan

Vorlesewettbewerb 2020

Am Montag, 7.12. 2020, hat der diesjährige Vorlesewettbewerb stattgefunden, natürlich unter Sicherheitsvorkehrungen. So haben die drei Klassensieger sogar mit Maske sehr deutlich gelesen und ihr kleines Publikum verzaubert. Das Mini-Publikum bestand aus jeweils einem Freund/einer Freundin der Klassensieger, aus der Jury und der Moderatorin, Frau Paul. Für die Jury konnten Ronja Greger und Anna Johannink gewonnen werden (beide Q1), ebenso Frau Kruthoff und Frau Wiegelmann.

Mehr lesen ...

Wärmende Decken für die Erprobungsstufe

Spätestens alle 20 Minuten wird ordentlich gelüftet - das gehört in diesem Schuljahr ganz selbstverständlich zum Unterricht dazu. Die Temperaturen waren im Herbst noch recht mild, doch nun wird es auch tagsüber merklich kälter. Damit die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen des Stadtgymnasiums Detmold während des Lüftens nicht frieren müssen, haben nun nach und nach alle Klassen wärmende Decken erhalten.

Mehr lesen ...

DELE-Prüfungen am Stadtgymnasium

Seit 10 Jahren ist die Europaschule Stadtgymnasium Prüfungszentrum für das Spanisch-Sprachzertifikat DELE. Seitdem können jedes Jahr im November Schülerinnen und Schüler aus der Region bei uns die Prüfungen absolvieren.

Mehr lesen ...

 

Nationale Auswahlsitzung des Europäischen Jugendparlaments 2020 – ganz anders, aber genauso schön!

Auch dieses Jahr haben fünf Schülerinnen der Q1 des Stadtgymnasiums am Europäischen Jugendparlament teilgenommen. Nachdem die regionale Auswahlsitzung im Frühjahr wegen der Coronapandemie nicht stattfinden konnte, qualifizierten sich die Teilnehmerinnen trotzdem für die folgende nationale Auswahlsitzung, indem sie während des ersten Lockdowns Redeentwürfe verfassten und einreichten. So durften sie vom 31. Oktober bis zum 5. November an der ersten digital durchgeführten Sitzung des Europäischen Jugendparlaments teilnehmen.

Mehr lesen ...

LCCI Certificates überreicht

Mit gebührendem Abstand, aber trotzdem großer Freude konnten Frau Adelt und Frau Schnoor die wohlverdienten Business English-Zertifikate der Londoner Industrie- und Handelskammer an sechs weitere SchülerInnen überreichen.

Mehr lesen ...

Gestörtes Gedenken an die Pogromnacht

Am 9. November 1938 wurden überall in Deutschland Synagogen in Brand gesetzt und jüdische Geschäfte und Wohnungen zerstört. Tausende Deutsche jüdischen Glaubens wurden misshandelt, in Konzentrationslager verschleppt und ermordet. Das geschah auch in Detmold.

Mehr lesen ...

Ergänzung zum Umgang mit dem Coronavirus

Liebe Schulgemeinde,

der erste Fall eines positiv auf das Corona-Virus getesteten Schülers hat bei vielen zu Fragen geführt, die ich hoffe, mit dieser Information beantworten zu können.

Es ist wahr, dass die deutlich steigenden Infektionszahlen beim Gesundheitsamt Kreis Lippe dazu führen, dass es nicht so schnell reagieren kann, wie es gerne möchte und müsste. Aber wir haben in Rücksprache mit dem Gesundheitsamt einen Plan entwickelt, wie wir als Schule auf das positive Testergebnis einer Schülerin, eines Schülers, aber auch einer Kollegin oder eines Kollegen schnell und sinnvoll reagieren können.

  1. Falls eine Schülerin oder ein Schüler ein positives Testergebnis erhält, informieren die Eltern umgehend die Schule / Schulleitung. Parallel dazu ist der Arzt bzw. die Teststelle dazu verpflichtet, diesen Fall umgehend dem Gesundheitsamt zu melden.
  2. Sollte eine Schülerin oder ein Schüler aufgrund eines positiven Testergebnisses eines Schulmitgliedes einem erhöhten Risiko einer Infektion unterliegen, dann informieren wir Sie umgehend über diesen Umstand. In diesem Zuge werden wir Ihnen empfehlen, dass sich die jeweiligen Schülerinnen und Schüler in eine freiwillige häusliche Quarantäne begeben, bis das Gesundheitsamt Sie und uns über das weitere Vorgehen informiert. Diese Maßnahme hat für Sie als Familie keine weiteren Auswirkungen; alle Geschwisterkinder und Eltern dürfen ihren schulischen und beruflichen Verpflichtungen nachgehen, da sie dann nur einen Kontakt zu einem Kontakt darstellen.
  3. Sollten Sie als Familie von uns keine Information erhalten, dann bestand für Ihr Kind nach Ersteinschätzung kein erhöhtes Risiko und Sie können und sollten Ihr Kind regulär zur Schule schicken. Unser oberstes Ziel ist nach wie vor, Schülerinnen und Schülern so viel Präsenzunterricht wie möglich zu erteilen.

Unabhängig davon bitte ich alle dringend um einen möglichst unaufgeregten Umgang mit den Informationen. Gerüchte oder gar Fehlinformationen machen die ohnehin schon angespannte Situation nicht einfacher. Das Gesundheitsamt hat uns in unserem Vorgehen bestätigt. Nur durch umsichtiges und gut abgestimmtes Vorgehen wahren wir die Chance auf ein schnelles und wirksames Unterbrechen von Infektionsketten.

Ich wünsche allen gute Gesundheit.

Herzliche Grüße

Carsten Paul – Schulleiter

Gedenken durch Nachdenken

Zwischen Messingpolitur und Lebensgeschichten

Detmold. Der 01. Oktober ist ein sonniger Herbsttag. In der Detmolder Innenstadt versammeln sich sechs Schülerinnen und Schüler der Schülervertretung des Stadtgymnasiums und eine Lehrerin, um die fünf in den Boden eingelassenen Messingplatten in der Fußgängerzone zu polieren.

Mehr lesen ...

Hier gelangen Sie zum Artikel aus der LZ.

Eine bewegende Geschichte - Die Jüdin Joanne Herzberg berichtet am SG

Hier finden Sie den Artikel aus der LZ vom 02.11.2020.

Neue striktere Regeln

Liebe Schulgemeinde,

schon die erste Woche nach den Herbstferien zeigt, wie dramatisch sich das Infektionsgeschehen entwickelt. Das zwingt mich dazu, unsere aktuellen Regeln strikter zu formulieren, um nach Möglichkeit umfassende Quarantänemaßnahmen zu verhindern.

  1. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auf dem gesamten Schulgelände ist ab sofort ohne Ausnahme einzuhalten. Auf jegliche Erleichterungen auch beim Schreiben von Klausuren oder Klassenarbeiten muss leider verzichtet werden.
  2. Der Mund-Nasen-Schutz darf nur von Lehrerinnen und Lehrern vor der Klasse abgenommen werden, wenn der Mindestabstand von 1,5m eingehalten werden kann.
  3. Im Sportunterricht gelten weiterhin die gesonderten Regeln des Ministeriums.
  4. Die Attestregel zum Weglassen des Mund-Nasen-Schutzes bleibt bestehen.
  5. Der Mund-Nasen-Schutz darf nur zum kurzfristigen Essen oder Trinken abgenommen werden. Essen ist nur im Außengelände und unter Einhaltung des Mindestabstandes erlaubt. Wenn Regenpausen angesagt werden, ist das Essen mit Abstand auch auf den Fluren der Ebenen 3 und 4 des Hauptgebäudes erlaubt. Hier ist zu beachten, dass jede Regenpause einzeln angesagt wird.
  6. Bei  wiederholten oder uneinsichtigen Verstößen gegen diese Regeln bin ich als Schulleiter gezwungen, die betreffenden Schülerinnen oder Schüler nach Hause zu schicken, um jene zu schützen, die sich an die Regeln halten.

Leider ist es so, dass die eigentlich sinnvoll angedachte Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt schon jetzt nicht mehr schnell genug funktioniert, da das Amt derzeit mit zu vielen Fällen und deren Nachverfolgung konfrontiert wird. Um Infektionsketten wirkungsvoll unterbrechen zu können, ist die Einhaltung der o. g. Regeln absolut notwendig.

Nochmals weise ich eindringlich darauf hin, dass eine Vermeidung von Ansteckungen nur dann wirkungsvoll umgesetzt werden kann, wenn auch im außerschulischen und privaten Bereich die allgemein gültigen Regeln eingehalten werden.

Ich wünsche allen eine gute Gesundheit.

Herzliche Grüße Ihr und euer

Carsten Paul

Geändertes Verfahren zu Durchführung des Elternsprechtages

Liebe Eltern,

am 16. und 17. November sollten eigentlich unsere Elternsprechtage wie gewohnt stattfinden. Die aktuellen Entwicklungen legen jedoch nahe, die Zahl von wechselnden Kontakten stark zu reduzieren.

Deshalb werden wir wie folgt verfahren:

Durch die Eltern gewünschten Gespräche finden telefonisch statt. Hierzu melden sich die Eltern ganz normal zu einer Gesprächszeit bei den Lehrerinnen und Lehrern an. Das kann wie gewohnt über den Laufzettel oder auch per E-Mail geschehen, da dann auch möglichst eine Festnetznummer mitgeteilt werden kann, unter der die Eltern erreichbar sind. Die im Informationsschreiben mitgeteilten Gesprächszeiten der Lehrerinnen und Lehrer bleiben grundsätzlich erhalten.

Unabhängig vom Elternsprechtag können Telefonate natürlich auch zu einem anderen Zeitpunkt vereinbart werden, wenn es sich nicht anders organisieren lässt.

Sollte aus Sicht der Klassenleiterteams bzw. Stufenleitungen ein persönliches Beratungsgespräch in Präsenz als dringend erforderlich angesehen werden, dann nehmen die Klassenleiterteams bzw. Stufenleitungen mit den Eltern Kontakt auf. Diese wichtigen Gespräche finden dann auch wie gewohnt in der Schule statt. Die hierfür eingeplanten Räume bleiben unverändert.

Ich bedanke mich recht herzlich bei allen für die Beachtung der geänderten Vorgehensweise.

Herzliche Grüße

Carsten Paul – Schulleiter

Anschreiben

Terminplan

Sie wird immer schöner, unsere Schule!

Baustellenbericht der Herbstferien 2020

Draußen wird es kälter, die Tage werden deutlich dunkler, aber unsere Schule, die wird immer schöner. Und wenn es an manchen Stellen nur wie Kleinigkeiten wirken mag, so ist es im Endergebnis wieder ein großer Schritt im Rahmen der Weiterentwicklung unseres Schulgebäudes, an der sich auch viele Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrerinnen und Lehrer mit Ideen beteiligen. Viel Dank dafür!

Mehr lesen ...

„Party Project“ im bilingualen Politikunterricht

Der bilinguale Politikkurs der 8. Jahrgangsstufe hat ausprobiert, wie Parteien funktionieren und wie man möglichst erfolgreiche eine Wahlkampagne fährt.
Während „draußen“ die Kommunalwahl in Lippe stattfand und Wahlwerbung allgegenwärtig war, gründeten sich im Stadtgymnasium gleich sechs ambitionierte Neuparteien, die antraten, um ihre Ideen zu verwirklichen.

Mehr lesen ...

EuropäerInnen auch – und gerade – jetzt

Die Europaschule Stadtgymnasium Detmold möchte ihren SchülerInnen Wege nach Europa eröffnen – auch in Form von Auslandspraktika, bei denen wertvolle Erfahrungen gesammelt und Sprachkenntnisse erweitert werden können.

Mehr lesen ...

Europa macht Schule 2020 – Eine Entdeckungsreise nach Jordanien

Auch im Schuljahr 2019/2020 nahm der Kurs Politik bilingual des Jahrgangs 9 erneut am Projekt „Europa macht Schule“ in Zusammenarbeit mit der Universität Bielefeld teil. Wie schon im vergangenen Jahr begaben sich die SchülerInnen auch dieses Mal wieder auf eine Entdeckungsreise ins außereuropäische Ausland, um mehr über das Land Jordanien zu erfahren.

Mehr lesen ...

EUROPASCHULE STADTGYMNASIUM DETMOLD Chor II

Chorleiter: Michael Schmidt,Tel.: 05231/88628,E-Mail: m.schmidt@schule-detmold.de

Liebe Sängerinnen und Sängerim Chor II, liebe Interessierte,

gerne weise ich jetzt darauf hin, dass die neueste noffiziellen Regelungen die Durchführung einer Chor-AG wieder zulassen, natürlich unter besonderen Schutzbedingungen!

Mehr lesen ...

Erfolge bei Business English-Prüfung

Ein ganzes Schuljahr lang haben 15 SchülerInnen der Q1 (jetzt Q2) sich zusätzlich zu ihren normalen Unterrichts- und Klausurverpflichtungen die Zeit genommen und die Mühe gemacht, am Projektkurs Business English teilzunehmen.
Projektkurse sind besondere Kursformen in der Oberstufe, in denen besonders leistungsstarke und -bereite SchülerInnen angebunden an bestimmte "normale" Schulfächer ihre Interessen und Stärken noch weiter verfolgen können.

Mehr lesen ...

Raps zum Thema Corona aus dem Musikunterricht

Einige Schülerinnen und Schüler der letztjährigen 7A (jetzt: 8A) haben im Musikunterricht unter der Leitung von Michael Schimidt und mit Unterstützung von Frau Magdalena Haßelbacher (Studentin im Praktikumssemester) besonders gelungene Rap-Titel zum Thema "Corona" verfasst und stellen ihre Performance gerne vor.
Wir hören Lösungen von Annalena Kulke, Nils Dietzler, Svenja Dietzler und Felina von Stünzner

Förderverein des SG

                                          

Baustellenbericht 2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

das Schuljahr 2020/2021 startet und wieder können wir über ein paar Baumaßnahmen berichten, die in der Zwischenzeit ihren Abschluss gefunden haben.

Mehr lesen ...

Der deutsch-französische Schüleraustausch des Stadtgymnasiums Detmold mit dem Collège Raymond Vergès in La Possession – Insel La Réunion vom 29.2. - 15.3.2020

Ein unvergessliches Abenteuer und ein großer Glücksfall

17 Schülerinnen und Schüler und 2 Lehrerinnen werden dieses Abenteuer nie vergessen. Denn es war  geprägt von tiefen interkulturellen Einblicken in eine Mischung aus französischer und exotischer Kultur. Nie vergessen auch deshalb, weil unserer Gruppe  eine überwältigende Gastfreundschaft entgegengebracht wurde, auch wenn recht schnell im Laufe der zwei Wochen klar wurde, dass ein offizieller Gegenbesuch durch die Corona-Krise nicht würde stattfinden können.

Mehr lesen ...

Hilfsangebot für SchülerInnen

Wir sind für euch da! Hier findet ihr weitere Informationen.

EXTRACHOR des Stadtgymnasiums

Sehr geehrte Sänger, liebe Interessierte,

tatsächlich hat die Zahl der im Chor II des Stadtgymnasiums mitsingenden Schülerinnen und Schüler nach den letzten Weihnachtskonzerten eine nochmalige Steigerung erfahren; die Qualität stimmt dabei durchaus auch!Diese erfreuliche Entwicklung möchte ich fortführen und lade Sie/Euch zur klanglichen Unterstützung der Jugendlichen hiermit gerne als EXTRACHOR-Sänger ein.

Mehr lesen ...

Erste Eindrücke vom TNF dieses Jahres

 

In der vergangenen Woche fand zum 18. Mal die Tanzshow TNF am Stadtgymnasium statt.

Hier gelangen Sie zum Bericht aus der LZ.

Mehr lesen ...

 

Eindrücke von unserem Tag der offenen Tür am 11.01.2020

 

Hier gelangen Sie zu einer Bilderreihe unseres Tages der offenen Tür.

 

 

Eindrücke vom Holocaust Gedenktag

Hier gelangen Sie zu einigen Bildern von der Gedenkveranstaltung.

Hier finden Sie bereits den Artikel aus der LZ vom 18./19.01.20.

Hier gelangen Sie zum Bericht aus der LZ vom 28.01.20.

Weitere Termine im Rahmen der Gedenkveranstaltung können sie dieser Pressemitteilung entnehmen.

 

Besuch aus Korea am Stadtgymnasium Detmold

Eine Delegation aus Südkorea hat das Stadtgymnasium besucht, um ein Beispiel musischer Förderung an einer weiterführenden Schule in der Praxis zu erleben. Die Gruppe um Bildungsgouverneur Seokmun Lee aus Jeju erhielt zunächst eine kurze Schulführung von Schulleiter Carsten Paul. Im Anschluss daran spielte das Orchester des Stadtgymnasiums unter der Leitung von Christiane Wortmann exklusiv für den südkoreanischen Besuch, der sehr begeistert von der Darbietung war. Die Gruppe um Lee sprach von „einem vorgezogenen Weihnachtsgeschenk“.

Mehr lesen ...

Vorlesewettbewerb 2019

Passend zum Nikolaus fand der diesjährige Vorlesewettbewerb der 6. Klassen am 6.12. statt. Etwa 80 Schüler*innen hörten gebannt zu, als die sechs Kandidaten aus ihren selbst gewählten Lektüren vorlasen. Jeweils drei Minuten hatten sie Zeit, die Zuhörer, insbesondere die fünfköpfige Jury, bestehend aus Julia Grunwald (Q2), Jan Schirling (Q2), Jana Kruthoff (Referendarin), Max Jenkins (Praxissemsterstudierender) von ihrer Leistung zu überzeugen.

Mehr lesen ...

Air vivant zeigt Musik – Besuch in der Grundschule Heidenoldendorf

Am Freitag, dem 29.11.19, verlagerte das Orchester „Air vivant“ seine reguläre Probe zur Grundschule Heidenoldendorf. Dort zeigte es, moderiert von Emma Schöpke (Q1), Lynn Pollmann (Q1), Johanna Millard (Q2) und Julia Grunwald (Q2), jeweils den Schülern der ersten und zweiten Klassen sowie der dritten und vierten Klassen der OGS, was ein Blasorchester ist.

Mehr lesen ...

Lesung der Erzählung „Die Verwandlung“ von Franz Kafka für den Leistungskurs Deutsch Q2

Am Mittwoch, 13.11., kam der Leistungskurs Deutsch Q2 von Frau Wiegelmann in das Vergnügen einer literarischen Lesung im sehr kleinen Kreis im Haus Münsterberg in Detmold.

Mehr lesen ...

Interview unseres Schulleiters zum Mathetag

Anlässlich des Mathetages hat unser Schulleiter Carsten Paul ein Interview bei Radio Lippe gegeben. 

Hören Sie selbst:

Einladung und Eindrücke von der Teilnahme an der Gedenkfeier am 09.11.2019

In diesem Jahr richtet das Stadtgymnasium Detmold den Holocaust-Gedenktag am 27.1.2020 aus. Auch an der Gedenkfeier am 9.11.2019 sind wir beteiligt: Schülerinnen der Oberstufe werden Biographien damalig verfolgter und ermordeter jüdischer Mitbürger vorlesen. Die Biographien werden vorab im Stadtarchiv Detmold zusammen mit Frau Dr. Sunderbrink erstellt. Zu der Gedenkfeier am 9.11.2019 möchten wir Sie schon jetzt herzlich einladen.

Hier gelangen Sie zum Artikel aus der LZ vom 11.11.2019

Halloweenparty 2019

Am 31. Oktober fand für die Jahrgänge 5-8 die alljährliche Halloweenparty im „Hades“ statt. In diesem Jahr wurde sie zum ersten Mal durch die neu gegründete Mini-SV vorbereitet, die sich u.a. um Dekoration, Programm, Snacks sowie Musik und Licht gekümmert hat.

Mehr lesen ...

Finnlandaustausch 2019

Wir, 11 Schüler und Schülerinnen der 9. Jahrgangsstufe des Stadtgymnasiums Detmold sind am Samstag den 07.09.2019 mit Zug und Flugzeug nach Helsinki gereist. Am Sonntag haben wir noch eine Stadtführung gemacht und uns Helsinki angeschaut. Abends sind wir in Savonlinna, der Partnerstadt von Detmold, angekommen und von unseren Gastfamilien in Empfang genommen worden.

Mehr lesen ...

Unterrichtsprojekt des bilingualen Politikkureses Klasse 8

Was sind aktuelle Themen, die uns beschäftigen? Wie können wir diese Themen und uns selbst politisch einbringen? Wie entstehen eigentlich Parteien, und was müssen sie beachten, wenn sie sich zur Wahl stellen? Mit diesen und ähnlichen Fragen hat sich der bilinguale Politikkurs Jahrgang 8 bei Frau Schnoor auseinandergesetzt.

Mehr lesen ...

Klassenfahrt 2019 der 6. Klassen nach Bremerhaven

Berichte einer Schülerinnen und Schüler

Die Sechstklässler haben eine Klassenfahrt nach Bremerhaven gemacht. Wir hatten sehr viel Spaß bei der Klassenfahrt und sie war lustig. Unsere Jugendherberge war super. Draußen ist ein riesiger Vorgarten, wo man sehr gut Verstecken und Fangen spielen kann.

Mehr lesen ...

Interessierte Schüler der Q1 besuchten den Lippe-MINT-Tag 2019

Am 08.10.19 besuchten 30 Schüler der Q1 den Lippe-MINT-Tag in Lemgo. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Die Schüler konnten sich über duale Studiengänge, Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten bei lippischen Unternehmen und Hochschulen direkt informieren und Kontakte knüpfen.

Mehr lesen ...

Internationale Freundschaft - neue Schulpartnerschaft

Vom 27.-29. September reiste eine kleine Delegation von Schülerinnen und LehrerInnen des Stadtgymnasiums nach Saint-Omer zum 50. Jubiläum der Städtepartnerschaft. In diesem Rahmen unterschrieb Schulleiter Carsten Paul auch eine Absichtserklärung mit dem Collège de l'Esplanade zum Aufbau einer zukünftigen Schulpartnerschaft.

 

Mehr lesen ...

Englandfahrt 2019

Vom 9.9.19 bis zum 13.9.19 fand die Englandfahrt der Stufe 9 nach London statt.
Montag 9.9: Wir trafen uns um 14:45 Uhr an der Schule, um mit dem Bus zum Dortmunder Flughafen zu fahren. Von dort aus flogen wir eine Stunde und zwanzig Minuten mit easy Jet nach London/Luton. Dort angekommen ging es mit der Bahn nach St. Pancras und weiter mit der U-Bahn zur Jugendherberge Palmers Lodge Hillspring, wo wir um 22:00 Uhr ankamen. Wir bekamen eine Travelcard für London, mit der wir unbegrenzt U-Bahn und Bus fahren konnten.

Mehr lesen ...

Straßburg 2019

Am Montag waren wir morgens um kurz vor neun am Stadtgymnasium Detmold. Der Bus, der uns nach Straßburg brachte, war bereits da. Gemeinsam verabschiedeten wir uns von unseren Eltern und gingen in den Bus und setzten uns auf die Plätze. Die Fahrt hat im Ganzen über 8 Stunden gedauert, die aber ohne Komplikationen davonflog.

Mehr lesen ...

Einsatzübung der Feuerwehr Detmold am Stadtgymnasium

Die Löschgruppe Hiddesen hat am Freitagabend, dem 13.9.2019, eine Einsatzübung am Stadtgymnasium Detmold durchgeführt.

Das Einsatzstichwort hieß „unklare Rauchentwicklung im Kunstraum“. Der Schulleiter Carsten Paul empfing die Einsatzkräfte vor Ort. Ob sich noch Personen im Gebäude bzw. Raum aufhielten, entzog sich seiner Kenntnis.

Mehr lesen ...

Bobby Car Solar Cup 2019 - Stadtgymnasium Detmold holt 6. Platz

Am vergangenen Sonntag konnte sich das Stadtgymnasium den 6. Platz beim Geschicklichkeitsparcours sichern und landete damit im vorderen Mittelfeld. Der 5. Platz wurde um eine Zehntelsekunde verfehlt.

Mehr lesen ...

4oceans & drop4drop: Ehemaliger 9er-Kurs Politik bilingual spendet Gewinn

Die SchülerInnen des ehemaligen Kurses Politik bilingual aus der damaligen 9 hatten im letzten Schuljahr gemeinsam beschlossen, einen Teil des Hauptgewinns vom Schülerwettbewerb „EuroVisions“ für gute Zwecke zu spenden.

Mehr lesen...

Das Stadtgymnasium und die Lippische Landesbibliothek

Vor den Ferien hat das Stadtgymnasium eine Bildungspartnerschaft mit der Lippischen Landesbibliothek geschlossen.

 

Hier gelangen Sie zum Artikel des Landes Verband Lippe.

Auftaktveranstaltung zum Bobby Car Solar Cup 2019 - Stadtgymnasium holt 2. Platz

Beim diesjährigen "Run and Roll-Day" in Bielefeld holte Rennfahrer Louis für das Stadtgymnasium beim Showrennen den 2. Platz. Er konnte sich auf dem 400m-langen Kurs gegen die Konkurrenz durchsetzen. Am kommenden Sonntag, den 15.09. findet ist ein weiterer Wettbewerb in Bielefeld. Dort tritt das Stadtgymnasium gegen 24 andere Schulen aus OWL an.

Mehr lesen ...

Lernschwierigkeiten? - Hol dir Hilfe beim Lerncoaching

LERNCOACHING begleitet Lernende mit dem Ziel, den Lernprozess zu verbessern, Blockaden zu lösen und ihr eigenes Lernmanagement weiterzuentwickeln.

Die Bedürfnisse der Lernenden stehen im Mittelpunkt der Gespräche. Alle besprochenen Inhalte unterliegen der Schweigepflicht.

Mehr lesen...

In Gedenken an Inga Tiemann

Wir erinnern an

Inga Tiemann

 

die seit 2009 das Stadtgymnasium Detmold mit unermüdlichem Einsatz als Schulverwaltungsassistentin unterstützt hat. Wir werden ihre freundliche, offene und hilfsbereite Art sehr vermissen. Unser ganzes Mitgefühl gilt ihren Angehörigen.

Carsten Paul

        Christoph Reuter        Lino Vnocsek         Stefan Wölfle
für die Schule        für das Kollegium        für die Schüler        für die Eltern