Anmelden | Sitemap | Impressum | Suche

Aktuelles
AGs und Betreuung
Eltern
Europaschule
Fahrten, Austausche, Exkursionen
Formulare
Förderung
Kontakt
Kooperationen
Lehrer
Mensa
Presse
Schule
Schüler
Unterricht
Veranstaltungen
Wettbewerbe
SG trainiert für Olympia
Känguru Wettbewerb
Vorlesewettbewerb
"Klein" unterrichtet "Groß"
Wettbewerbe in den_Fremdsprachen
Wettbewerb bio-logisch NRW
Wettbewerb Chemie entdecken
1LIVE Schulduell
Lernplattform
Sie befinden sich hier: Wettbewerbe / SG trainiert für Olympia / 

Schultriathlon in Bochum 2018

Am 29. Mai haben sich acht Schülerinnen und Schüler auf den Weg nach Bochum gemacht, von denen sechs zum Triathlon starteten, um zusammen mit 23 anderen Schulen aus ganz NRW an der Landesmeisterschaft im Triathlon teilzunehmen.

Gemeinsam mit Vertretern des Grabbe-Gymnasiums und dem Engelbert-Kaempfer-Gymnasiums aus Lemgo traten die Schülerinnen und Schüler des Stadtgymnasiums in Begleitung ihrer Trainerin Frau Heike Voigt und der Referendarin Rita Werwein die Busfahrt nach Bochum an.

Trotz heißer Temperaturen zeigten die Schülerinnen und Schüler des Stadtgymnasiums Durchhaltevermögen sowie Kampfgeist und lieferten eine hervorragende Leistung ab! Besonders hervorzuheben sind der Teamgeist, der Zusammenhalt und die gegenseitige Unterstützung, die die Schülerinnen und Schüler an den Tag legten und die ihnen unter anderem zu ihrem Erfolg verhalfen.

Das Stadtgymnasium belegte den 4. Platz und erzielte damit das beste Ergebnis seit der Teilnahme an den Landesmeisterschaften! Besonders im Schwimmen und Laufen erzielten die Schüler des Stadtgymnasiums besonders gute Ergebnisse.

Kurzum: Ein großes Lob an die Schülerinnen und Schüler für ihre tolle Leistung und vielen Dank an Heike Voigt für ihr ehrenamtliches Engagement am Stadtgymnasium, ohne ihre Unterstützung wäre ein so gutes Abschneiden nicht möglich gewesen.

Triathlon Schulsportwettkampf

Bei der Sportart Triathlon steht das "Finishen" (Durchhalten) im Vordergrund. Sechs Schülerinnen und Schüler unserer Schule absolvierten am 13.07. einen tollen Outdoor-Teamsport-Wettkampf in Lemgo. An der Veranstaltung nahmen 26 Schulen aus ganz NRW teil. Das Besondere dieses Triathlons bestand in der Art des Ablaufs. Zuerst schwamm jedes Teammitglied 200m und reichte dann den imaginären Staffelstab an das nächste Teammitglied weiter. Nachdem das letzte Teammitglied geschwommen war, fuhr der erste Schwimmer 3 km mit dem Rad. Nach dem gleichen Verfahren schloss sich der 1000m Lauf an. So gab es Erholungspausen und das Teamgefühl steigerte sich.

Für Fabienne Schulze-Wermeling und Maximilian Börner war es bereits der zweite Triathlonwettkampf in diesem Jahr. Für die anderen Teammitglieder war es der erste Wettkampf in dieser beliebter werdenden Sportart.

Im Wettkampf stellten sie sich der Konkurrenz erfahrener Athleten, von denen einige sogar zum Leistungskader des nordrhein-westfälischen Triathlonverbandes gehörten. Somit stellt der 15. Platz, den unser Team erreichte, eine hervorragende Platzierung dar.

Nils Lange, Maximilian Börner, Fabienne Schulze-Wermeling, Julia Herfort, Max Rottschäfer, Anne Walther (von links nach rechts)

Kreismeisterschaften im Schwimmen 2018

Kreismeisterschaften im Schwimmen - nicht ohne das Stadtgymnasium! In den Wettkämpfen im Lagen- und Vielseitigkeitsschwimmen belegten die insgesamt 24 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus  der Sekundarstufe I und der Internationalen Klasse mit ihren Mannschaften die Ränge 1 (Mädchen WK III), 2 (Jungen WK IV) und 6 (Mädchen WK IV). Herzlichen Glückwunsch!

Kreismeisterschaften im Schwimmen 2017

Am 05.04.2017 fanden wie jedes Jahr die Kreismeisterschaften Schwimmen statt. Auch dieses Jahr meldeten wir insgesamt 28 Schülerinnen und Schüler in drei Wettkampfklassen.

Bereits im Vorfeld zeigte sich die Motivation und das Engagement der Schülerinnen und Schüler in dem zusätzlichen Training, welches zu drei Terminen im Aqualip stattfand. Während die WK IV in Staffelform die Koordination verschiedener Formen des Schwimmens (z.B. Brustarmzug und Kraulbeinschlag) absolvieren musste, ging es bei den Mädchen der WK III und den Jungs der WK IV um spezifische Schwimmstile und Geschwindigkeit. Neben einer guten Leistung zeigten die Schülerinnen und Schüler einen starken Zusammenhalt, fieberten mit und feuerten sich gegenseitig unentwegt an.

Das zahlte sich aus: Gleich zwei Mal konnten wir den Titel des Kreismeisters „erschwimmen“ (WK III und WK IV)! Ein Mal haben wir den ersten Platz knapp verfehlt und belegten einen tollen zweiten Platz (WK II)! Insgesamt war es ein spannender, spaßiger und erfolgreicher Tag im Eau Le in Lemgo, der für eine erneute Teilnahme und Titelverteidigung im kommenden Jahr spricht.

In der WK IV Jungen starteten David Fishan und Felix Pelster (6n), Thore Einhoff (6m), Johannes Hohenstein, Finn Ickler, Moritz Folger, Max Müller, Ben Kupich und Marc Moses Wunder (6ew), die WK III Mädchen bestand aus Janina Sprunk, Anna Lena Jäger und Annika Jung (6n), Nele Nicolai, Finja Oestreich und Tabea Janzen (6m), Maria Meier (7m), Anna-Lotta Moll, Celina Sprunk und Clara Bögeholz (8w) und in der WK II traten Oliver Henken-Mellies (8w), Robin Frieg, Leon Frieg, Hannes Bechthold und Jasper Oestreich (9n1), Paul Moll (9n2), Vincent Kern (9w), Marius Mietz und Eike Drawe (9m) und Hannes Strohdiek (EF) für das Stadtgymnasium an. Betreut wurden die Schülerinnen und Schüler von der engagierten Mutter und Schwimmtrainerin Heike Voigt und der Referendarin Franziska Schnoor.

Stadtgymnasium Kreismeister im Tischtennis 2017

Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften der Schulen konnten die Jungen der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2003-2006) den Titel im Tischtennis für das Stadtgymnasium gewinnen. Die Spieler Tim Liebert, Tim Sieger, Henry Sölter, Joel Neiz (alle 7n), Jannes Markmann (8n) und Florian Stoyke (8sw) hatten die Gegner von der Gesamtschule Aspe zu jeder Zeit sicher im Griff. Ein Gegenpunkt ging kampflos an Aspe, da Joel aufgrund einer kurzfristigen Erkrankung leider nicht teilnehmen konnte. So lautete das Ergebnis am Ende verdient 5:1.

Die Mannschaft möchte ihr Potenzial bei der nun anstehenden Vorrunde zu den Bezirksmeisterschaften erneut aufblitzen lassen. Wir wünschen dafür viel Erfolg!

Kreismeisterschaften im Schwimmen 2014

Nach anfänglichen Schwierigkeiten starteten doch zwei Mannschaften (1xMädchen und 1xJungen) für das Stadtgymnasium. Beide Teams starteten in der Wettkampfklasse IV.

Die Schülerinnen und Schüler wollten an diesem Tag die Früchte für ihr intensives Training im Vorfeld des Wettkampfes ernten. So gingen die SuS hoch motiviert und gut ausgerüstet mit neuen Badekappen (gesponsert vom Kooperationspartner Sparkasse) ins Wasser.

Am Ende des Tages belegten unsere Mädchen einen guten 2. Platz im Kreis Lippe und die Jungen feierten ihren Kreismeistertitel.

Swim & Run 2014

Am Ende des verlängerten Wochenendes nahmen wieder einige sportbegeisterte Schülerinnen und Schüler unserer Schule am Kombinationswettkampf in Lemgo teil. Die meisten Schülerinnen hatten das schnelle Wechseln bereits in der Schule geübt, so dass sie optimal vorbereitet an den Start gingen. Der Vorjahressieger (Schüler A) konnte dieses Jahr aufgrund einer Verletzung leider nicht für die Farben unserer Schule antreten. 

In der Wettkampfklasse Schülerinnen B erzielte unsere Equipe einen fulminanten Sieg. Mit den Platzierungen 1 und 3 feierten unsere Schülerinnen einen außergewöhnlich erfolgreichen Wettkampfausgang. 

 

In der Wettkampfklasse Schülerinnen/Schüler A erzielten unsere Sportler hervorragende Platzierungen. Für einige war es der erste Wettkampf dieser Art. 

 

 

Triathlon Landesmeisterschaften 2013

Der bisher heisseste Tag im Jahr (35° C) und es standen Schwimmen, Radfahren und Laufen auf dem Programm. Die drei gesündesten Sportarten zu einer vereint, nichts für „Couch-Potatos“. 

In diesem Jahr fand das Landesfinale in Greven (ca. 2 Autostunden von Detmold entfernt) statt. Angetreten waren 28 Schulen, also insgesamt 168 Schülerinnen und Schüler.  Für unsere Schule am Start: Christina Schnier, Charlotte Kaltenberg, Ann-Kathrin Voigt, Moritz Strömich, Jan Nikulla und Jonas Nikulla. 

Nach einem befriedigenden Schwimmauftritt (Platz 14), steigerten sich unsere Sportler auf der Radstrecke gewaltig. Das abschließende Laufen konnte nach großem Einsatz mit einem wunderbaren Endergebnis gekrönt werden (Platz 9). 

 

„Jugend trainiert für Olympia“ und andere schulsportliche Wettbewerbe sind besonders gut geeignet, die Freude an sportlichen Leistungen zu stärken. Sie eröffnen den Schülerinnen und Schülern die Chance, ihr sportliches Talent zu erkennen und weiter auszubauen.“ Schäfer, Ute (Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen). Grußwort. Greven 2013.    

RheinEnergie Schulmarathon Köln 2013

Erstmalig startete am Sonntag eine Mannschaft des Stadtgymnasiums beim Köln-Marathon. Die Ekiden-Staffel bestand aus 6 Schülerinnen und Schülern plus einer Ersatzläuferin, die sich die Marathonstrecke wie folgt aufteilten: 5km-10km-5km-10km-5km-7,2km. Als "Staffelstab" fungierte eine selbst angefertigte Schärpe.

Das Wetter war für einen Marathon nahezu optimal. Die betreuenden Eltern und die Lehrkraft allerdings mussten unter den kühlen Temperaturen ein wenig leiden. Die Stimmung bei diesem Laufevent war großartig. Über 20.000 Sportler waren in den unterschiedlichsten Wettkämpfen am Start, darunter auch über 300 Schulstaffeln aus NRW, ganz Deutschland und dem europäischen Ausland. Die Strecke begann auf der rechten Rheinseite, führte quer durch Köln und endete direkt am Kölner Dom.

Unsere Equipe erlief sich absolut den 61. Platz. In unserer Altersklasse mixed belegten wir den 12 Platz. Gratulation zu diesem sportlichen Erfolg!
Das Wochenende in Köln war Dank aller Beteiligten ein großes Erlebnis.

Kreismeisterschaften im Schwimmen 2013

WK IV Mädchen mit Frau Voigt und Herrn Fraunholz

Unsere WK IV Mädchen haben´s geschafft: Durch eine Superleistung am Wettkampftag im Eau-Le in Lemgo konnten sie alle gegnerischen Schulen hinter sich lassen – u.a. den Landesmeister 2012.

Jetzt heißt es Daumen drücken, dass die erzielte Gesamtzeit für die Teilnahme am Landesfinale ausreicht.  Wir gratulieren allen Sportlerinnen zu ihren tollen Ergebnissen und sind stolz darauf, solch talentierte Schwimmerinnen am Stadtgymnasium weiter fördern zu können!



Kreismeisterschaften Schwimmen 2011

Das Element Wasser und das Stadtgymnasium,
eine äußerst erfolgreiche Symbiose an diesem Tag!


Am Wettkampftag, dem 23.03.2011, begann der Morgen für die 35 Schülerinnen und Schüler mit einer Busfahrt nach Lemgo. Die kurze Wartezeit wurde genutzt, um die Aufgaben in den vier Mannschaften zu verteilen. Die Nervosität der Akteure wurde anschließend beim Einschwimmen zerstreut.

Die Konkurrenz für die Detmolder Schwimmelite (Stadtgymnasium) kam aus Lemgo (Marianne-Weber-Gymnasium) und aus Bad Salzuflen (Rudolph-Brandes-Gymnasium).

Unsere Schülerinnen und Schüler kämpften tapfer und wurden am Ende des Tages mit dem Sieg der Mädchen in der Wettkampfklasse II (Jahrgänge 1994-1997) und dem Sieg der Jungen Wettkampfklasse IV (Jahrgänge 1998-2001) belohnt.

Für alle Teilnehmenden war es ein außergewöhnlich spannender und bewegungsreicher Tag mit viel Spaß und Freude.

Swim and Run in Lemgo

Team SG mit Frau Wirtz-Kaltenberg und Herrn Fraunholz

Die aufstrebende Sportart Triathlon begeistert auch immer mehr SchülerInnen an unserer Schule.
Bei herrlichem Wetter stellten sich 9 SportlerInnen der Schule der Herausforderung. Die sonntägliche Traditionsveranstaltung des TV Lemgo fand dieses Jahr wieder in der abgeschwächten Form eines Swim and Run statt. Die Delegation des Stadt- gymnasiums konnte einen famosen Sieg (Paul Moll Schüler A), zwei dritte Plätze (Karlotta Hensch Schülerinnen B und Ann-Kathrin Voigt Schülerinnen A) und hervorragende Platzierungen auf dem Konto verbuchen. 

Selbst das Lehrerteam erzielte eine beachtliche Leistung und freute sich
über eine gelungene Veranstaltung.