Anmelden | Sitemap | Impressum | Suche

Aktuelles
Arbeitsgemeinschaften
Eltern
Europaschule
Europaschule
CertiLingua
Veranstaltungen zum_Europatag
Europa macht Schule
Europa macht Schule_2011
Europa macht Schule_2012
Europa macht Schule_2013
Europa macht Schule_2015
Europa macht Schule_2016
Europa macht Schule_2017
Europa macht Schule_2018
10 Jahre EmS:_Auszeichnung für SG
Europabezogene_Veranstaltungen
Erasmus+
Europäisches_Jugendparlament
Europabezogene_Wettbewerbe
Fremdsprachenzertifikate
Simulation des Europäischen_Parlaments
Diverses
Fahrten und Austausche
Formulare
Förderung
Kontakt
Kooperationen
Lehrer
Mensa
Presse
Schule
Schüler
Unterricht
Übermittagbetreuung
Veranstaltungen
Wettbewerbe
Lernplattform
Sie befinden sich hier: Europaschule / Europa macht Schule / Europa macht Schule 2016 / 

Europa macht Schule 2016

Auch in diesem Jahr nahm die bilinguale Klasse 9s im Rahmen des englischsprachigen Politikunterrichts bei Frau Schnoor am Projekt „Europa macht Schule“ (EMS) teil. In Kooperation mit der Universität Bielefeld besuchte Anastasia Volkova, eine russische Gaststudentin aus St. Petersburg, wiederholt den Politikunterricht der 9s, um zum einen den Schülerinnen und Schülern in einer eindrucksvollen Präsentation ihr Heimatland näher zu bringen.

Darüber hinaus stellten ihre Besuche aber auch den Ausgangspunkt für die Arbeit an dem Thema Globalisierung dar, dem sich die Klasse u.a. mittels verschiedener Filme, Rollenspiele und einer Debatte näherte, zu denen Anastasia Volkova wichtige Beiträge aus ihrem VWL-Studium lieferte.

Schließlich setzten sich die Schülerinnen und Schüler auf der Grundlage der erworbenen Kenntnisse mit der fiktiven Frage auseinander, was passiert, wenn ein großes Unternehmen wie z.B. Shell in unserem Ort eine Fabrik bauen würde. Um dies anschaulich umzusetzen, plante die Klasse dabei selbständig eine Filmhandlung und setzte diese dann äußerst kreativ um.

Diesen englischsprachigen Film und ihre sonstigen Ergebnisse präsentiert die Klasse am 19.2.2016 im Rahmen der diesjährigen EMS-Abschlussveranstaltung an der Universität Bielefeld.