Anmelden | Sitemap | Impressum | Suche

Aktuelles
AGs und Betreuung
Eltern
Europaschule
Fahrten und Austausche
Formulare
Förderung
Kontakt
Kooperationen
Lehrer
Mensa
Presse
Schule
Schüler
Unterricht
Veranstaltungen
Sportfest
Tag der offenen Tür
Weihnachtsaktionen
Winterball
TNF
Konzerte
Konzerte der Sechstklässler
Sommerkonzert
Weihnachtskonzert
Kammermusikkonzert
OWL-Familien-Musikfest
Konzert zum Europatag
Q1 Literaturkurs
Lesungen
Sonstige
Wettbewerbe
Lernplattform
Sie befinden sich hier: Veranstaltungen / Konzerte / 

EXTRACHOR des Stadtgymnasiums

Sehr geehrte Sänger, liebe Interessierte,

tatsächlich hat die Zahl der im Chor II des Stadtgymnasiums mitsingenden Schülerinnen und Schüler nach den letzten Weihnachtskonzerten eine nochmalige Steigerung erfahren; die Qualität stimmt dabei durchaus auch!Diese erfreuliche Entwicklung möchte ich fortführen und lade Sie/Euch zur klanglichen Unterstützung der Jugendlichen hiermit gerne als EXTRACHOR-Sänger ein.Im geistlich geprägten "Europakonzert" (am 9.Mai 2020 in der MLK) widmen wir uns im Beethovenjahr u.a. der "Hymne an die Nacht", und für das Sommerkonzert nehmen wir u.a. zwei Titel der Gruppe "Queen" ("Save me" und - auf Wunsch als Wiederholung - "Don´t stop me now") ins Programm: Die Mischung macht´s.... 

Ich bitte sehr um Ihre/Deine Rückmeldung in jedem Fall; dabei möchte man bitte, sofern es sich um eine Zusage handelt, auch den bevorzugten Wochentagfür die abendlichen Proben nennen. (Wir singen dienstags oder mittwochs ab 19.45 Uhr bis ca. 21.15 Uhr im Musikraum R 101 im Stadtgymnasium Detmold.) 

Die Daten einer schlanken Probenplanung:(Probenbeginn nach den NRW-Osterferien)

  • 21. oder 22. April
  • 28. oder 29. April
  • 5. oder 6. Mai

Europakonzert: 9. Mai (Beginn: 19.30 Uhr in der Martin-Luther-Kirche; zuvor nach Ansage Einsingen/Generalprobe) 

(12./13. Mai KEINE PROBE)

 

  • 19. oder 20. Mai
  • 26. oder 27. Mai
  • 2. oder 3. Juni
  • 9. oder 10. Juni

Sommerkonzert: 16. Juni (Beginn: 18 Uhr in der Aula des SG; zuvor nach Ansage Einsingen/Generalprobe)

Auf Rückmeldungen bis zum 20. Februar (Weiberfastnacht) freut sich herzlich grüßend, Ihr/Euer

Michael Schmidt 

P.S.:Natürlich mögen weitere geeignete (v.a. zuverlässige und motivierte) Sänger für den Neu- oder Wiedereinstieg angesprochen werden!

Air vivant zeigt Musik – Besuch in der Grundschule Heidenoldendorf

Am Freitag, dem 29.11.19, verlagerte das Orchester „Air vivant“ seine reguläre Probe zur Grundschule Heidenoldendorf. Dort zeigte es, moderiert von Emma Schöpke (Q1), Lynn Pollmann (Q1), Johanna Millard (Q2) und Julia Grunwald (Q2), jeweils den Schülern der ersten und zweiten Klassen sowie der dritten und vierten Klassen der OGS, was ein Blasorchester ist.

Nach einer kurzen Begrüßung gab das Orchester eine kurze Hörprobe des Stücks „Sleigh Ride“ von Leroy Anderson von sich. Dann mussten die Grundschüler schon beweisen, was sie können. Sie sollten sagen, welche Instrumente sie gehört und gesehen haben. Wurde ein Instrument benannt, spielte dieses nochmals eine kurze Passage aus „Sleigh Ride“. Als dann das gesamte Orchester „Air vivant“ das Stück spielte, zeigten die Schüler, dass sie die Instrumente heraushören können, indem sie bunte Kärtchen hochhielten. Spielte nämlich ein Instrument, z.B. die Klarinette, gerade seine Passage, wurde die passende Karte von den Grundschülern hochgehalten. Die Dritt- und Viertklässler zeigten außerdem ihr musikalisches Können, als sie die Schlittenglöckchen übernahmen und mit dem Orchester mitspielten. Während das Orcheste „Air vivant“ ein zweites Stück, „La Storia“ (=Die Geschichte) von Jacob de Haan, vorspielte, hörten die Dritt- und Viertklässler aufmerksam zu und konnten danach eine Geschichte erzählen, die die Musik in ihnen erzeugt hat.

Für die Grundschüler war dieser Nachmittag eine tolle Möglichkeit, ein Orchester einmal „live“ zu erleben und die einzelnen Instrumente etwas besser kennenzulernen. Auch das Orchester „Air vivant“ hatte Spaß an dieser „etwas anderen Probe“ kurz vor dem Weihnachtskonzert und mit der Begegnung mit den Grundschülern.

Emma Schöpke, Q1

Weihnachten kommt immer so plötzlich ...

EXTRACHOR der Europaschule Stadtgymnasium Detmold(Ltg.: Michael Schmidt)

Sehr geehrter, lieber Sänger,

gerne lade ich hiermit wieder zur Mitwirkung im EXTRACHOR ein. Zur Unterstützung der zahlreichen und durchaus motivierten jugendlichen Sängerinnen und Sänger des Chores II unserer Schule dürfen natürlich weitere qualifizierte und zuverlässige Männerstimmen angesprochen werden!
In den anstehenden Weihnachtskonzerten singen wir u.a. das englische Carol "God Rest You, Merry Gentleman" (im Arrangement von D. Willcocks), "Es ist ein Ros entsprungen" im schlicht-schönen Satz vom M.Prätorius und den Pop-Klassiker "Do They Know It´s Christmas/Feed The World" (Band Aid, 1984 - man erinnert sich...).
Die Stücke/Werke/Songs sind so ausgewählt, dass sie bei regelmäßigen Proben nahezu mühelos bewältigt werden können; zudem unterstützt wieder eine Übe-CD unser Vorhaben.
Zuletzt hatte sich der Mittwochabend als günstiger Probentermin herauskristallisiert; ich bin jedoch auch bereit, dienstags zu proben, was für mich tatsächlich günstiger wäre: Dies mache ich von den zeitnahen Rückmeldungen unter Nennung des Tages, der für eine Probe wirklich nicht in Frage kommt, abhängig.

Hier die konkrete schlanke Planung:
(Proben von 19.45 Uhr bis max. 21.30 Uhr im SG DT; Probenbeginn: Nach NRW-Schulherbstferien)
Di.,  29 oder Mi. 30. Oktober
Di.,   5. oder Mi. 6. Nov.
Di.,  12. oder Mi., 13. Nov.: KEINE PROBE
Di., 19. oder Mi., 20.Nov.
Di., 26. oder Mi. 27. Nov.
Di. 3. Dezember (voraussichtlich als Hauptprobe gemeinsam mit den jugendlichen Sängerinnen und Sängern des Chores II des SG DT)
Mi., 4. Dez. , 18 Uhr (!) Erstes Weihnachstskonzert in der Versöhnungskirche (zuvor Einsingen nach Ansage)
Do., 5. Dez., 18 Uhr (!) Zweites Weihnachstskonzert in der Versöhnungskirche (zuvor Einsingen nach Ansage)

Auf unglaublich schnelle Zusagen - ich bitte herzlich um Rückmeldung in jedem Fall (!) - freut sich Michael Schmidt

60 Jahre Musikschule - Stadtgymnasiasten wirken bei Jubiläumskonzert mit

Das Stadtgymnasium und die Johannes-Brahms-Musikschule, die in diesem Jahr ihr 60-jähriges Bestehen feiert, verbindet seit mehreren Jahren eine offizielle Bildungspartnerschaft. Im Rahmen des Jubiläums-Auftakt-Konzertes (60 Jahre Musikschule) am 16. Februar um 17.00 Uhr im Konzerthaus der Hochschule für Musik Detmold werden daher nun die Musikerinnen und Musiker unseres Schulorchesters das Stadtgymnasium vertreten und zugleich ihr Können sowie natürlich auch die musikalische Arbeit, die an unserer Schule geleistet wird, einer breiten Öffentlichkeit zeigen.Ebenfalls präsentieren sich in diesem Konzert die zahlreichen Ensembles der Johannes-Brahms-Musikschule und ermöglichen auf diese Weise einen Einblick in die Vielfalt der Angebote und in die Vielfalt der musikalischen Arbeit der Johannes-Brahms-Musikschule. 

Herzliche Einladung!

Konzert der 6em in der Bachschule

Die Klasse 6em gab in der Woche nach den Zeugnissen an der Bachschule ein kleines Konzert und zeigte ein paar Stücke ihres aktuellen Repertoires. Die Schulleiterin der Bachschule, Frau Prasse, begrüßte alle Anwesende, bevor die Klasse 6em selbst durch ihr Programm führte. Sie spielten zunächst den „Marsch des Löwen“ und den „Cancan der Schildkröten“ aus dem Karneval der Tiere von Camille Saint-Saëns. Beim „Marsch des Löwen“ konnten die Grundschülerinnen und -schüler an den richtigen Stellen das Gebrüll des Löwen nachmachen und hatten große Freude daran. Später folgte dann der Popsong „Shape of you“ von Ed Sheeran, den die Klasse seit einigen Wochen unter der Leitung von Herrn Ernst probt. Auch hier konnten die Schülerinnen und Schüler der Bachschule mit einbezogen werden, denn sie stampften und klatschen den eingängigen Rhythmus des Liedes mit. So machte der Auftritt allen Spaß und es war eine gute Möglichkeit, dass die ehemaligen Bachschülerinnen und -schüler der jetzigen 6em nach 1 ½ Jahren ihrer alten Schule wieder einen kleinen Besuch abstatten konnten. Unser besonderer Dank gilt der Bachschule, die uns diesen Auftritt ermöglicht hat.